Kontaktiere uns

Was sind die wesentlichen Leistungsmerkmale achromatischer Linsen?

Ⅰ. Anatomie achromatischer Linsen


Eine achromatische Linse, auch achromatisch genannt, besteht normalerweise aus zwei miteinander verbundenen optischen Elementen. Diese beiden optischen Elemente sind normalerweise ein positives Element mit niedrigem Brechungsindex (Krone) und ein negatives Element mit hohem Brechungsindex (Feuerstein). Verglichen mit einer einzelnen Linse, die nur aus einem einzigen Stück Glas besteht, kann die zusätzliche Designfreiheit, die durch die Verwendung eines Zwei-Linsen-Designs geboten wird, die Leistung weiter optimieren. Daher haben achromatische Linsen offensichtliche Vorteile gegenüber Einzellinsen mit ähnlichem Durchmesser und ähnlicher Brennweite.


Es gibt viele Konfigurationen der apochromatische Linse. Die gebräuchlichsten Konfigurationen sind Positivlinsen, Negativlinsen, Triplettlinsen und asphärische Linsen. Beachten Sie, dass es sich um ein Dublett (zwei Elemente) oder ein Triplett (drei Elemente) handeln kann. Die Anzahl der Elemente hat nichts mit der korrigierten Lichtmenge zu tun. Mit anderen Worten, achromatische Linsen, die für sichtbare Lichtwellenlängen ausgelegt sind, korrigieren Rot und Blau, unabhängig von der Doppel- oder Dreifachkonfiguration.


Ⅱ. Die bemerkenswerten Leistungsmerkmale achromatischer Linsen


1. Verbesserte mehrfarbige Bildgebung. Für mehrfarbiges "weißes Licht" Abbildung, achromatische Objektive sind besser als einfache Objektive. Die zwei Elemente, aus denen eine achromatische Linse besteht (bedeutet wörtlich "Linse ohne Farbe" ) sind gepaart, da sie die inhärente Farbtrennung von Glas korrigieren können. Nachdem die problematische chromatische Aberration eliminiert wurde, sind achromatische Linsen das kostengünstigste Mittel, um eine gute mehrfarbige Beleuchtung und Abbildung zu erreichen.


2. Korrektur von sphärischer Aberration und koaxialer Koma. Das Fehlen von sphärischer Aberration und Koma bedeutet eine bessere koaxiale Leistung bei größeren Öffnungen. Im Gegensatz zu einfachen Objektiven bieten achromatische Objektive immer eine kleinere Spotgröße und hervorragende Bilder, ohne die freie Apertur zu verringern.


3. Hellere Bilder und besserer Energiedurchsatz. Da die Leistung der achromatischen Linse auf der Achse nicht abnimmt, wenn die freie Apertur zunimmt, besteht keine Notwendigkeit, den Vorgang zu "stoppen". das optische System. "Schrumpfen" Die Blende bezieht sich auf die Reduzierung ihrer Größe, beispielsweise durch eine Lochblende oder eine Irisblende, um die Gesamtleistung zu verbessern. Achromatische Linsen und achromatische Linsensysteme nutzen die gesamte freie Apertur und sind schneller, effizienter und leistungsstärker als entsprechende Systeme mit Einzellinsen.

Zugehöriger Inhalt
  • Verschiedene Arten von Filtern

    February 2, 2021So klein und winzig ein Filter auch ist, er spielt eine entscheidende Rolle. Als Teil der optischen Industrie spielen Filter eine Schlüsselrolle. Welche Arten von Filtern gibt es also entsprechend den spektralen Eigenschaften?1. Lo...view
  • Wie viel wissen Sie über die Anwendung telezentrischer Objektive?

    Wie viel wissen Sie über die Anwendung telezentrischer Objektive?

    December 23, 20201. Anwendungsvorteile telezentrischer Objektive Einer der wichtigen Vorteile telezentrischer Objektive besteht darin, dass Änderungen der Objektentfernung die Vergrößerung des Bildes nicht beeinflussen. Das telezentrische Objektiv...view